Interpretationsgruppe(n) suchen und finden

Die Interpretationsliste

Im Bereich der qualitativen/interpretativen Sozialforschung bauen zahlreiche Methoden auf die Interpretation des erhobenen Datenmaterials in Gruppen, um die gemeinsame Verständigung über die Aussagen des Materials methodisch zu nutzen. Da es am KIT bisher keine Studiengruppen oder Anlaufstellen für die Organisation solcher Interpretationsgruppen gibt, möchten wir mit dieser Mailinglist eine solche Anlaufstelle bieten.
Wer Bedarf an der Einrichtung einer Interpretationsgruppe hat um Daten vorzustellen und zu interpretieren, oder aber sich im Interpretieren von Daten üben möchte, ist auf dieser Liste herzlich willkommen.
Um eine Anfrage für die Bildung einer Interpretationsgruppe an die Mitglieder der Liste zu richten, empfiehlt es sich, folgende Informationen (soweit darüber schon Klarheit besteht) zu geben:
  • Wie lautet die Fragestellung des Projektes?
  • Welche Art von Datenmaterial wird bearbeitet (z.B. Interviews, Gesprächsaufzeichnungen, Videomaterial, Bilder, Dokumente)?
  • Welche Auswertungsmethode soll angewendet werden (z.B. Grounded Theory, Hermeneutik, Konversationsanalyse, Inhaltsanalyse)?
Top of page